Mentorenprofil Peter Wernli

Eckdaten

Name: Peter Wernli
Ort:4665 Oftringen
Geburtsjahr: 1958
Familienstand: verheiratet, 2 Kinder
Gemeinde: ref. Kirche Oftringen / 4lifeplus Gebetshaus Oftringen
Beruf: Lehrer, Co-Bereichsleiter junge Erwachsene der ref. Kirche Oftringen, Leiter Jahresschule der ref. Kirche Oftringen, Gründungsmitglied 4lifeplus Gebetshaus Oftringen

Schwerpunkte

Art: Bedarfsorientiertes Mentoring, Begleitendes Mentoring

Bereiche: Es begeistert mich, mit Menschen einen Weg zu einem befreiten und beherzten Leben zu finden und dabei mit ihnen ihr Potential, ihre Stärken und ihre Berufung zu entdecken.

Meine bisherigen Erfahrungen im Bereich Mentoring sind…

  • eigene langjährige Erfahrung als Mentee
  • ich durfte immer wieder Menschen geistlich, seelsorgerlich und persönlich ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten
  • Mentoring und Beratung von Leitern, Leitungsteams von Lagern, Mitarbeitern
  • Mentoring von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Jahresschule der ref. Kirche Oftringen

In diesen Bereichen möchte ich meine Gaben einsetzen…

  • Menschen zu unterstützen und sie inspirieren geistlich, charakterlich und in ihren Befähigungen zu wachsen
  • Menschen zu begleiten Gott noch näher kennen zu lernen und mit IHM vertraut zu sein
  • mit ihnen ihre Bestimmung zu entdecken, zu verstehen und sie auszurüsten, darin zu wirken
  • aufzuzeigen und dabei Begleiten, wie man durch große und kleine Herausforderungen kommt
  • Antworten geben auf konkrete Fragestellungen
  • Mit konkreten Impulsen und Fragestellungen den nächsten Wegabschnitt zu erkennen und anzugehen
  • Identität zu erkennen und zu stärken

Was ich mir wünsche…

  • als Freund der Vineyard-Bewegung und von Vineyard-Leitern Unterstützung zu bieten, damit das Reich Gottes wächst und Leiterinnen und Leiter in ihre Berufung stehen, ermutigt, gefördert und begleitet werden
  • beizutragen, dass Mentoring als Außensicht, Unterstützung und Klärung in diversen Situationen hilfreich und stärkend ist und Stütze ist den nächsten Abschnitt in Angriff zu nehmen
  • Potential zu entdecken und zu entwickeln
  • sinnvolle und gute Wachstumsschritte zu initiieren
  • Impulse zu geben, damit Menschen im Glauben und in ihrem Charakter wachsen und andere gut anleiten können
  • durch gezielte Impulse Situationen zu ordnen und zu klären
  • Menschen zu stärken, damit sie in Krisen wachsen können
  • Identität zu stärken und den nächsten Wegabschnitt erkennen und angehen